Home > Vermieter Software

Vermieter Software

Vergleichen Sie Vermieter Softwareanwendungen anhand von Erfahrungsberichten, Beschreibungen und Preisen miteinander und finden Sie die richtige Vermieter Software für Ihr Unternehmen.

Vermieter Software: Es wurden 8 Softwareprodukte gefunden
Sortierung:

Die Softwareanwendung objego unterstützt Vermieter mit verschiedenen Funktionen bei der Immobilienverwaltung und -vermietung. Auf https://objego.de können private Vermieter Nebenkosten mit Ihren Mietern einfach und unkompliziert abrechnen, ihre Einnahmen und Ausgaben übersichtlich verwalten, Zahlungsprozesse effizienter gestalten und Aufwände bei der Verwaltung ihrer Immobilien deutlich reduzieren. Insbesondere die vier Millionen privaten Vermieter in Deutschland, die in nebenberuflicher Tätigkeit rund 14 Millionen Immobilien verwalten, sollen von der cloud-basierten Verwaltungssoftware pro ..Mehr über objego erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done

Vermietet.de ist eine über das Internet nutzbare Software zur Immobilienverwaltung. Die Software richtet sich an Vermieter und Hausverwalter. Die Software vermietet.de ist modular aufgebaut. Dies bedeutet, dass Nutzer sich den Funktionsumfang der Software individuell zusammenstellen können. Dies sind beispielsweise Funktionen für das Immobilienmanagement, Instandhaltungsmanagement, Investitionsmanagement und Mietmanagement. Es wird außerdem ein kostenfreier Basisaccount angeboten. Dieser beinhaltet bereits die Möglichkeit u.a. Nebenkostenabrechnungen zu erstellen, Mieteingänge zu prüfen und ..Mehr über Vermietet.de erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser - App
Kostenloser Test
done
Kostenlose Version
done

ManageCasa ist eine webbasierte All-in-one Lösung für Hausverwalter und Vermieter. In das Programm sind eine Reihe an Funktionen integriert, die bei der Abwicklung der täglichen Verwaltungsaufgaben unterstützen. ManageCasa verfügt über Funktionen, welche u.a. die Bereiche Buchführung, Reporting, DMS und Instandhaltungsmanagement abdecken. Auch eine mobile Nutzung des Programms ist jederzeit möglich. ..Mehr über ManageCasa erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done
Kostenlose Version
done

immocloud ist eine ganzheitliche Online-Lösung, die die Verwaltung eigener Immobilien effizienter macht. Sämtliche Vorgänge zwischen Mietern und Vermietern sind voll digitalisiert. Vermieter sparen damit etliche Stunden Verwaltungsaufwand, erhalten unmittelbar wichtige Einblicke sowie Kennzahlen und können so die Profitabilität ihrer Objekte steigern. Erfahre mehr über www.immocloud.de ..Mehr über immocloud erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser - App
Kostenloser Test
done

CLIMMI erleichtert die tägliche Arbeit rund um das Thema Immobilien und hilft dem Nutzer Optimierungspotentiale zu finden. Alles in einer intelligenten bedienerfreundlichen Software, die es so noch nicht gab. Gemeinsam – von Investoren für Investoren. ..Mehr über CLIMMI erfahren


Clients
App
Kostenlose Version
done

Immofred unterstützt Vermieter bei der Objekt -und Kontaktverwaltung, Erstellung von Nebenkostenabrechnungen und weiteren administrativen Tätigkeiten. ..Mehr über Immofred erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done

Die Software easy unterstützt in den Bereichen Buchführung, Abrechnung und der allgemeinen Verwaltung von Immobilien. ..Mehr über easy erfahren


Anwendung
On-Premises
Clients
Desktopanwendung
Kostenloser Test
done

Win-CASA PRO ist eine Softwareanwendung zur Immobilienverwaltung. ..Mehr über Win-CASA PRO erfahren


Anwendung
On-Premises
Clients
Desktopanwendung
Ähnliche Softwarekategorien
Warum ist Softwareabc24 kostenlos?

Für unsere Benutzer ist Softwareabc24 komplett kostenfrei, weil Softwarehersteller uns bezahlen, wenn diese Webtraffic über unser Software Vergleichsportal erhalten.

Cloud Vermieter Software

Vermieter Software für kleine Unternehmen

Überblick Vermieter Software

Was ist eine Vermieter Software?

Im Kern unterstützen die Programme Vermieter bei allen relevanten Vermietungsprozessen von Wohnimmobilien. Für Vermieter stellt eine Softwareanwendung damit ein nützliches Werkzeug bzw. Tool dar und gestaltet die Vermietung insgesamt einfacher. Softwareanwendungen für Immobilienverwaltungen und für private Vermieter weisen viele Gemeinsamkeiten auf, jedoch ist zwischen den Softwaretypen zu unterscheiden. In diesem Verzeichnis sind Softwareprodukte aufgeführt, die ausschließlich von privaten Vermietern und ggf. auch von kleinen Hausverwaltern eingesetzt werden können. Hier geht es zur Übersicht für Softwareprodukte für den gewerblichen Einsatz in Hausverwaltungen.

Welche Funktionen hat eine Vermieter Software?

Der Funktionsumfang kann sich je nach Programm stark unterscheiden. Manche Softwarelösungen verfügen über einen großen Funktionsumfang und beinhalten viele Features, andere Programme weisen einen geringeren Funktionsumfang auf und sind dafür kostengünstiger. Eine der wesentlichen Eigenschaften einer Vermietungssoftware ist das Erstellen von Abrechnungen von Miet-, Heiz- und Nebenkosten. Diese Funktion ist in fast allen Anwendungen vorhanden.

Die Funktionen sind jedoch bei Weitem nicht hierauf beschränkt. Insbesondere moderne Softwarelösungen beinhalten heutzutage noch viele weitere nützliche Features für Vermieter. Ein paar dieser Funktionen sind im Folgenden aufgeführt.

  • Stammdatenverwaltung: Eine weitere „Basic“-Funktion ist die Verwaltung von Stammdaten. Vermieter können in der Software die wesentlichen Informationen von Mietern, Immobilien und ggf. auch externen Dienstleistern abspeichern.
  • Erstellung von Exposés: Jeder Mieter zieht an irgendeinem Punkt aus. Für Vermieter bedeutet dies, möglichst schnell einen Nachmieter finden. Moderne Softwareanwendungen ermöglichen es Vermietern, mit wenig Aufwand professionelle Exposés zu erstellen. Diese lassen sich sogar bei manchen Programmen automatisch in bekannte Immobilienportale hochladen.
  • Dokumentenverwaltung: Beim Vermieten einer oder mehrerer Wohnungen kann schnell viel Papierkram anfallen. Mit der passenden Softwareanwendung können z.B. Mietverträge digital abgespeichert werden und können damit nicht verloren gehen.
  • Buchhaltung: Die Buchhaltung ist zwar ein lästiges Übel, jedoch geht hieran kein Weg vorbei. In umfangreicheren Softwareanwendungen sind auch hierfür Features integriert. Alternativ können Sie sich auch hier über weitere Buchhaltungssoftware informieren.
  • Mieteinnahmen verwalten: Mit der passenden Softwarelösung können die Mietzahlungen geprüft und überwacht werden.

Wie können Vermieter die Software nutzen?

Bei Softwareprodukten kann grundsätzlich zwischen 2 Bereitstellungsmodellen unterschieden werden. Dies ist das klassische On-Premises Modell und das moderne Software-as-a-Service (SaaS) Modell. Im Markt für Vermieter Software ist diese Unterteilung auch möglich.

Eine klassische On-Premises Anwendung kann von einem Vermieter auf dem eigenen Computer installiert werden. Der Benutzer kann das Programm anschließend mit dem eigenen Rechner nutzen.

Beim SaaS Modell wird die Software nicht heruntergeladen, sondern über das Internet genutzt. Vermieter nutzen in der Regel einen Webbrowser, um auf die Software zuzugreifen. Man spricht deshalb auch von webbasierter Vermieter Software. Im Gegensatz zum On-Premises Modell kann die Software nicht offline, sondern nur online genutzt werden. Die Verantwortung für das Hosting liegt beim SaaS Prinzip beim Softwarehersteller, der die Software den Nutzern über die Cloud zur Verfügung stellt.

Gibt es auch Software für Vermieter, die mit einem Mac arbeiten?

Für Vermieter mit einem Mac ist das Angebot an Softwareprodukten sehr begrenzt, da fast alle Programme für das Betriebssystem Windows konzipiert sind. Aktuell sind in diesem Verzeichnis keine Produkte aufgeführt, die mit dem Betriebssystem macOS von Apple kompatibel sind. Die Problematik der Betriebssysteme ergibt sich jedoch nur bei einer On-Premises Software, da diese lokal auf dem Rechner des Vermieters installiert wird. Eine cloudbasierte Anwendung wird nicht lokal installiert, sondern kann per Browser genutzt werden. Vermieter mit einem Mac können folglich problemlos alle als Cloud bzw. SaaS Lösung angebotenen Softwareprogramme verwenden.

Wie viel kostet eine Vermieter Software?

Die Preise für die verschiedenen Softwareanwendungen können sich stark unterscheiden und hängen von verschiedenen Faktoren ab. Ein wesentlicher Einflussfaktor ist, ob die Software gekauft oder gemietet wird. On-Premises Lösungen werden in der Regel gekauft. SaaS Lösungen können von Vermietern gemietet werden. In der Regel fallen hierfür monatliche Kosten an. Manche Softwareanwendungen für Vermieter sind sogar gratis verfügbar. In der Regel können die kostenlosen Anwendungen um kostenpflichtige Features erweitert werden oder die Programme sind hinsichtlich der Anzahl der zu verwaltenden Objekte beschränkt.

Im Folgenden können Sie sich einen Überblick über die Kosten von Softwareprogrammen für Vermieter verschaffen.

Kostenvergleich für Vermieter Software*

Software Art Einstiegspreis Struktur Häufigkeit Kostenlose Testversion Kostenlose Basisversion  
Vermietet.de Miete 0.00 Euro pro Benutzer pro Monat
ManageCasa Miete 0.00 Dollar Weiteres pro Monat
easy Kauf 189.00 Euro pro Benutzer Einmalig
Immofred Miete 3.49 Euro Weiteres pro Monat
Win-CASA PRO Kauf 698.00 Euro Weiteres Einmalig
immocloud Miete 4.90 Euro Weiteres pro Monat

 

Anmerkung: Bei einem Preisvergleich von Softwareprodukten ist zu beachten, dass es sich oftmals um keine standardisierten Produkte handelt, sondern der Umfang der Software vom Kunden selbst definiert werden kann. Die dargestellte Übersicht soll Nutzern dennoch einen Überblick über die Preisgestaltung der verschiedenen Softwareprodukte geben. Der dargestellte Preis bezieht sich hierbei auf den Startpreis für die Software.
*Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Verantwortung übernommen. Die Daten basieren zu Teilen auf den Angaben der Softwarehersteller und stammen aus weiteren öffentlich verfügbaren Quellen.