Home > Content Management Systeme

Content Management Systeme

Vergleichen Sie Content Management Systeme anhand von Erfahrungsberichten, Beschreibungen und Preisen miteinander und finden Sie die richtige Software für Ihr Unternehmen.

Content Management Systeme: Es wurden 19 Softwareprodukte gefunden
Sortierung:

hubspot Marketing Hub bündelt die gesamten Marketingprozesse eines Unternehmens auf einer zentralen Plattform. Die Software unterstützt bei der Generierung hochwertigen Traffics und der Gewinnung neuer Leads. Mit einem integrierten Editor kann ohne Programmierkenntnisse hochwertiger Content erstellt und verwaltet werden. ..Mehr über hubspot Marketing Hub erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done

Mit dem Content Management System hubspot CMS hub können Unternehmen eigene Websites erstellen und verwalten. Auf Basis eines Drag & Drop Editors lassen sich professionelle Websites auch ohne Programmierkenntnisse bearbeiten. Für die Suchmaschinenoptimierung sind in das Programm SEO Features integriert. ..Mehr über hubspot CMS hub erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done

Die Papoo CMS Software ist eine Content Management Software, die zur Erstellung von Webseiten genutzt werden kann. Es handelt sich hierbei um eine Open-Source Software, weshalb die Basisversion kostenfrei ist. Optional kann eine Pro-Version erworben werden.

Mit der Software lassen sich professionelle Webseiten erstellen, die so gestaltet sind, dass diese auch für Mobilgeräte optimiert sind. Der Aufbau der Webseiten ist SEO-freundlich und soll ein gutes Ranking bei Suchmaschinen fördern.

Zur Nutzung von Papoo CMS Software sind keine Programmierkenntnisse notwendig. Es ..Mehr über Papoo CMS Software erfahren


Anwendung
On-Premises
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done
Kostenlose Version
done

Worldsoft CMS ist ein System zum Content Management. Mithilfe der Software lassen sich ohne Programmierkenntnisse professionelle Webseiten erstellen, die für Computerbildschirme sowie Tablets und Handys optimiert sind. Mithilfe von Worldsoft CMS lassen sich auch individuelle Apps erstellen.

Die Worldsoft AG bietet außerdem eine Worldsoft Business Suite (WBS) an. Diese ist als Online-Firmenverwaltung zu verstehen und kann zahlreiche Unternehmensaufgaben übernehmen. So beinhaltet die Worldsoft Business Suite beispielsweise Funktionen für ein CRM oder Faktura. ..Mehr über Worldsoft CMS erfahren


Anwendung
Cloud - On-Premises
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done

Wix ist eine webbasierte Plattform auf der Nutzer eine eigene Website oder einen eigenen Online-Shop erstellen können. Mithilfe von vordefinierten Templates haben Nutzer die Möglichkeit ohne Programmierkenntnisse einen professionellen Online-Shop einzurichten. Wix beinhaltet u.a. auch eine Funktion für die Abwicklung der Zahlungen und ermöglicht eine Verwaltung der Bestände im eigenen Unternehmen. ..Mehr über Wix erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done

Ihre Vereinswebsite erstellen - Schnell und ohne Programmierkenntnisse Gestalten und pflegen Sie Ihre Website einfach selbst mit dem CMS IntelliWebs. - Responsive Designvorlagen - Formatierung von Texten und Bildern - Suchmaschinenoptimierung - Individuelle Anpassung - eigene URL - Rechteverwaltung - Community-Modul ..Mehr über IntelliWebs erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done

Publii ist im Gegensatz zu vielen anderen Content Management Systemen nicht webbasiert, sondern wird lokal auf dem eigenen Rechner installiert. Mithilfe von Publii können Nutzer statische Webseiten erstellen, die anschließend auf einen Server hochgeladen werden können. Publii steht Nutzern kostenfrei zur Verfügung. ..Mehr über Publii erfahren


Anwendung
On-Premises
Clients
Desktopanwendung
Kostenloser Test
done
Kostenlose Version
done

Blogger ist ein Onlinedienst, mit welchem Nutzer einen eigenen Blog erstellen können. Das Programm ist kostenlos. Es werden verschiedene Templates bereitgestellt, welche Nutzer an die eigenen Bedürfnisse anpassen können. Dadurch lassen sich individuelle Blogs ohne wesentliche IT-Kenntnisse erstellen. ..Mehr über Blogger erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser
Kostenlose Version
done

Joomla! ist ein Open Source CMS. Nutzer haben mithilfe von Joomla! die Chance, ohne Programmierkenntnisse professionelle Webseiten zu erstellen. Darüber hinaus verfügt Joomla! über eine aktive Community, die sich an der Weiterentwicklung der Software beteiligt. ..Mehr über Joomla erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done
Kostenlose Version
done

TYPO3 ist ein frei verfügbares Content Management System. Nutzer können TYPO3 ohne Programmierkenntnisse zur Erstellung und Verwaltung von Webseiten nutzen. Es handelt sich bei TYPO3 um eine Open-Source Lösung, so dass die Nutzung kostenlos ist. ..Mehr über TYPO3 erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done
Kostenlose Version
done

Mit Squarespace können professionelle Webseiten und Online-Shops erstellt werden. Hierfür beinhaltet Squarespace verschiedene Vorlagen. Hierdurch wird es Nutzern möglich, Webseiten sowie Online-Shops mit einem hochwertigen Layout zu erstellen. ..Mehr über Squarespace erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done

Drupal ist ein Content Management System. Es handelt sich um eine Open Source Lösung, so dass die Nutzung der Software kostenfrei ist. Mit Drupal können Nutzer professionelle Webseiten erstellen und verwalten. ..Mehr über Drupal erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done
Kostenlose Version
done

Wordpress ist ein Content Management System. Die Nutzung der Software ist kostenfrei. Wordpress verfügt über zahlreiche Funktionen, die Nutzer bei der Erstellung von professionellen Webseiten unterstützen. ..Mehr über Wordpress erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done
Kostenlose Version
done

Mit dem Content Management System Contao lassen sich professionelle Webseiten und Webanwendungen entwickeln. Contao ist eine Open Source Software und steht Nutzern damit kostenfrei zur Verfügung. ..Mehr über Contao erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done
Kostenlose Version
done

Plone ist ein Content Management System. Es handelt sich um eine Open Source Lösung, die Nutzern kostenfrei zur Verfügung steht. Mit Plone können Nutzer professionelle Webanwendungen erstellen. ..Mehr über Plone erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done
Kostenlose Version
done

b2evolution ist ein kostenfreies Content Management System. Mithilfe der Software können Webseiten erstellt und verwaltet werden. Bei b2evolution handelt es sich um eine Open Source Lösung. ..Mehr über b2evolution erfahren


Anwendung
On-Premises
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done
Kostenlose Version
done

Nutzer können mit der Anwendung Jimdo professionelle Websites und Online-Shops erstellen. Programmierkenntnisse sind hierfür nicht erforderlich. ..Mehr über Jimdo erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser - App
Kostenloser Test
done
Kostenlose Version
done

Pansite ist ein flexibles CMS für Unternehmen zur Erstellung von Websites und Intranets. ..Mehr über Pansite erfahren


Anwendung
Cloud - On-Premises
Clients
Webbrowser

mpsCITYWERK ist ein für kommunale Verwaltungen geeignetes Content-Management-System. ..Mehr über mpsCITYWERK erfahren


Anwendung
On-Premises
Clients
Desktopanwendung
Warum ist Softwareabc24 kostenlos?

Für unsere Benutzer ist Softwareabc24 komplett kostenfrei, weil Softwarehersteller uns bezahlen, wenn diese Webtraffic über unser Software Vergleichsportal erhalten.

Cloud Content Management Systeme

Content Management Systeme für kleine Unternehmen

Open Source Content Management Systeme

Überblick Content Management Systeme

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist ein Content Management System
  2. Wichtige Funktionen
  3. Wer nutzt ein CMS?
  4. Vorteile des Einsatzes von Content Management Systemen
  5. Aktuelle Trends
Was ist ein Content Management System?

Der Kern eines Content Management Systems ist die Erstellung, Verwaltung und Pflege von digitalen Inhalten jeglicher Art. Ein solches System kann hierbei als Rückrat einer Webseite oder eines Speichersystems fungieren. Durch den Einsatz einer Content Management Software ist es möglich, dass sich Nutzer auf das Erstellen und Verwalten von Inhalten konzentrieren können. Durch ein benutzerfreundliches Menü können die Nutzer die Software ohne Programmierkenntnisse steuern. Grundsätzlich lässt sich mit einem System jeglicher Content verwalten (Bilder, Daten etc.). In den meisten Fällen finden die Softwarelösungen jedoch für das Hosting von Webseiten Anwendung. Es kann also grundsätzlich eine Kategorisierung in "Web Content Management" und "Dokumenten Management" vorgenommen werden. Im Folgenden liegt der Fokus auf Softwarelösungen, die für das Erstellen und Verwaltung von Inhalten für das Internet geeignet sind. Mehr Infos über Softwarelösungen zur Dokumenten- und Dateienverwaltung erhalten Sie hier: Dokumentenmanagement Software. Die meisten CMS Lösungen sind über den Webbrowser nutzbar. Mithilfe eines Content Management Systems können Nutzer effizient auf Basis von vordefinierten Templates Webseiten erstellen. Viele Softwarelösungen beinhalten auch weitere Funktionen wie beispielsweise SEO-Funktionen. Die Begriffe Content Management System und Content Management Software werden in der Regel als Synonym benutzt. Eine häufige Abkürzung für Content Management Software lautet CMS.

Welche Funktionen hat ein Content Management System?

Die verschiedenen Content Management Systeme am Markt weisen bereits einen großen Funktionsumfang aus. Von der Erstellung einer kleinen Webseite bis zum Großprojekt können CMS flexibel eingesetzt werden. Viele Programme beinhalten eine Reihe an nützlichen Funktionen, die bei der Erstellung von Webseiten unterstützen. Im Folgenden sind ein paar der wesentlichen Funktionen aufgeführt. Diese Informationen können ggf. bei der späteren Auswahl eines Content Management Systems nützlich sein.

  • Inhalte: Mithilfe einer passenden Software können Nutzer flexibel umfangreiche und professionelle Inhalte für Webseiten erstellen. Durch ein benutzerfreundliches Menü können Nutzer ohne Programmierkenntnisse das Layout anpassen und somit viele unterschiedliche Webseiten erstellen.
  • Onlineshops: CMS kann auch für die Erstellung eines Onlineshops genutzt werden. Die Programme verfügen heutzutage über einen so großen Funktionsumfang, dass Unternehmen ohne viel Aufwand einen eigenen Onlineshop mittels CMS erstellen und verwalten können.
  • Templates: Die heutigen Softwarelösungen verfügen über zahlreiche Templates, die von Nutzern verwendet werden können. Hierbei handelt es sich um professionelle Vorlagen, die anschließend um die individuellen Inhalte des Nutzers ergänzt werden können.
  • SEO: Die Auffindbarkeit bei Google ist heute ein ganz wesentlicher Aspekt. Um das Ranking der eigenen Webseite zu verbessern, beinhalten viele Content Management Systeme Funktionen, die bei der Search Engine Optimization (SEO) beziehungsweise Suchmaschinenoptimierung unterstützen.
  • Analyse: Mithilfe einer Analysefunktion können beispielsweise die Besucherzahlen der Website erfasst und analysiert werden. Hierdurch lässt sich u.a. feststellen, welche Seiten besonders beliebt sind und woher die Besucher kommen.
  • Dashboard: Das Dashboard stellt das zentrale Steuerungselement des Content Management Systems dar. Im Dashboard werden dem Benutzer alle wichtigen Funktionen und Informationen dargestellt.
Darstellung von wichtigen Funktionen eines Content Management Systems

Darüber hinaus sollte sichergestellt werden, dass das CMS über die folgenden Eigenschaften verfügt.

  • Responsive: Das Nutzen von mobilen Geräten ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Umso wichtiger ist es deshalb, dass die eigene Webseite für mobile Geräte optimiert wird. Moderne Softwarelösungen stellen sicher, dass die veröffentlichten Webseiten auch beispielsweise auf Smartphones gut erkennbar sind.
  • Skalierbarkeit: Wenn die Beliebtheit der eigenen Webseite wächst, kann sich der Traffic schnell erhöhen. Ein CMS System sollte auf diese Situationen vorbereitet sein. Dadurch wird sichergestellt, dass ein schnelles Wachstum einer Webseite möglich ist, ohne dass es zu Problemen bei der Performance (Ladegeschwindigkeit) kommt.
Wer nutzt ein CMS?

Grundsätzlich kommen für die Nutzung der Software alle Mitarbeiter in einem Unternehmen in Betracht. Der entscheidende Punkt bei einer Content Management Software ist die leichte Bedienbarkeit durch eine intuitve Menüsteuerung. Dadurch brauchen Nutzer keine Programmierkenntnisse zum Erstellen von professionellen Inhalten. Die Software kann also auch von Mitarbeitern genutzt werden, die über keine IT-Kenntnisse verfügen. Wenn ein Unternehmen beispielsweise eine Marketingabteilung hat, dann ist es wahrscheinlich, dass die Mitarbeiter aus dieser Abteilung oft auf das System zugreifen werden. Gleichzeitig können jedoch andere Mitarbeiter einen Account für die Software erhalten. Diese können dann beispielsweise eigenständig Fachartikel verfassen und diese auf der eigenen Webseite hochladen.

Vorteile des Einsatzes von Content Management Systemen

Kosteneinsparungen: Das Erstellen und Pflegen von Webseiten kann äußerst kostspielig werden. Wenn ein Unternehmen für das Erstellen von Webseiten extra auf interne oder externe Programmierer zurückgreifen muss, können die Kosten schnell aus dem Ruder laufen. Viele Anbieter am Markt bieten kostenfreie Content Management Systeme an. Bei Bedarf können diese um kostenpflichtige Funktionen erweitert werden. Grundsätzlich ist es jedoch immer so, dass das Nutzen eines CMS deutlich billiger ist, als die manuelle Verwaltung der Inhalte.

Effektive Verwaltung: Das Pflegen einer Webseite ist ein konstanter Prozess. Immer wieder sind neue Inhalte hinzuzufügen oder alte Inhalte zu entfernen. Hierbei kann es schnell zu manuellen Fehler kommen, die im Zweifelsfall erhebliche negative Auswirkungen haben können. Eine benutzerfreundliche und intuitive Benutzeroberfläche ermöglicht es, Inhalte ohne IT-Kenntnisse zu verwalten. Kenntnisse in den Programmiersprachen HTML und CSS sind somit nicht mehr nötig. Vielmehr kann die gesamte Webseite über ein zentrales Dashboard verwaltet werden. Beispielsweise kann das Layout auch von großen Webseiten für jede Unterseite mit einem Klick im CMS verändert werden. Außerdem ist es möglich, festzulegen, welche Nutzer überhaupt Inhalte erstellen können. Dadurch wird sichergestellt, dass keine falschen Inhalte auf der Webseite des Unternehmens veröffentlicht werden.

Höhere Reichweite: Professionelle und gut organisierte Inhalte sind heutzutage eine gutes Marketingwerkzeug um neue Kunden zu gewinnen. Ein Content Management System unterstützt hierbei mit zahlreichen Funktionen. Die eigene Unternehmenswebseite kann dazu genutzt werden neue Kunden vom eigenen Unternehmen zu überzeugen. Auch die Funktionen bezüglich SEO unterstützen dabei, die Auffindbarkeit der eigenen Webseite bei Google zu erhöhen.

Die technologischen Weiterentwicklungen der letzten Jahren wirken sich auch auf den Markt für Content Management Systeme aus. Im Folgenden sind ein paar der wesentlichen aktuellen Trends aufgeführt.

Zusammenarbeit: In der Regel sind an der Bearbeitung und Erstellung von Inhalten heutzutage nicht nur ein Mitarbeiter, sondern mehrere Mitarbeiter gleichzeitig beteiligt. Das manuelle Hin- und Herschicken von Dokumenten und Dateien kostet hierbei unnötige Zeit und verlangsamt den Prozess der Verwaltung von Webseiten. In der Zukunft rückt deshalb die gemeinsame Bearbeitung von Inhalten zunehmend in den Fokus. Hierdurch können Nutzer parallel an Dokumenten arbeiten.

Künstliche Intelligenz: Auch der Megatrend "KI" wird sich in der Zukunft immer mehr auf Content Management Systeme auswirken. Mithilfe der KI können beispielsweise automatisch Inhalte erstellt werden. Diese können dann automatisch an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden. Hierdurch kann langfristig die Kundenbindung gestärkt werden.

Häufig gestellte Fragen zu Content Management Systeme

Was sind die besten Content Management Systeme?

Bisher haben Benutzer die besten Erfahrungen mit den Softwareprodukten Wordpress und Wix gemacht. Wordpress hat im Durchschnitt eine Bewertung von 9,6 Punkten. Die Software Wix wurde von Nutzern durchschnittlich mit 8,7 von 10 Punkten bewertet.

Wie viel kosten Content Management Systeme?

Je nach Funktionsumfang und Softwaregröße können sich die Preise der Anwendungen stark unterscheiden. Manche Content Management Systeme sind bereits kostenfrei verfügbar. Durchschnittlich kann mit Kosten in Höhe von ca. 15 Euro pro Monat gerechnet werden.

Welche Content Management Systeme sind für kleine Unternehmen geeignet?

Die Anforderungen kleiner Firmen an ein Content Management System können sich stark von den Anforderungen größerer Unternehmen unterscheiden. Für kleine Firmen kommen u.a. die Softwareprodukte Joomla, Publii und Wordpress in Betracht.

Welche Content Management Systeme können online genutzt werden?

Content Management Systeme, die als Cloud bzw. Software-as-a-Service Lösung angeboten werden, können von den Benutzern jederzeit online genutzt werden. Dies ist u.a. bei den Softwarelösungen hubspot CMS hub und Wix der Fall.

Welche Content Management Systeme können kostenfrei getestet werden?

Die meisten Content Management Softwareanwendungen können kostenlos und unverbindlich ausprobiert werden. Interessenten können sich auf der Website der Softwarehersteller registrieren und anschließend die Softwareprodukte für ca. 14 Tage kostenfrei testen. Die Software Squarespace kann beispielsweise 14 Tage ausprobiert werden.

Welche Content Management Systeme sind für Mac geeignet?

Die wenigsten Unternehmenslösungen können lokal auf einem Mac installiert werden, da diese nicht für das Betriebssystem macOS von Apple entwickelt werden. Mac User haben jedoch die Möglichkeit, cloudbasierte Content Management Systeme zu nutzen. Der Zugriff erfolgt per Internet über einen Webbrowser, weshalb das Betriebssystem des Endnutzers irrelevant ist.

Gibt es kostenlose Content Management Systeme?

Zu den Content Management Systemen, die komplett oder teilweise kostenlos sind, gehören u.a. die folgenden Softwareprodukte: TYPO3, Publii und Wordpress.