Home > VoIP Software

VoIP Software

Vergleichen Sie VoIP Softwareanwendungen anhand von Erfahrungsberichten, Beschreibungen und Preisen miteinander und finden Sie die richtige VoIP Software für Ihr Unternehmen.

VoIP Software: Es wurden 6 Softwareprodukte gefunden
Sortierung:

Freshcaller ist ein cloudbasiertes Telefonsystem für Unternehmen. Auf Basis der Anwendung kann ein eigenes Telefonsystem ohne zusätzliche Hardwarekomponenten erstellt werden. Mit der Software lassen sich Rufnummern aus über 90 Ländern buchen und verwalten. ..Mehr über freshcaller erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser - App
Kostenloser Test
done

Sipgate team ist eine Telefonanlage in der Cloud. Mitarbeiter können durch die Software ortsunabhängig per Internet Telefongespräche führen, Dokumente als Fax versenden und so weiter. Als Kunde kann man eine Demo der Software für 30 Tage kostenfrei testen. sipgate bietet verschiedene Leistungspakete an, die sich jeweils an der Anzahl der Mitarbeiter orientieren. Für die verschiedenen Pakete fallen jeweils Kosten für eine Grundgebühr sowie variable Kosten pro Gesprächsminute an. Das Buchen einer Flatrate ist aber auch möglich. Beispielsweise kostet das günstigste Paket für ein Unternehmen mit ..Mehr über sipgate team erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser - Desktopanwendung - App
Kostenloser Test
done

Placetel ist eine cloudbasierte Telefonanlage. Kunden können über das Internet Telefongespräche, Videokonferenzen oder Online Meetings durchführen. Es ist möglich die Software kostenlos für 30 Tage zu testen. Placetel verfügt außerdem über eine interne Chatfunktion. Damit können sich die Mitarbeiter direkt per Chat austauschen. Zusätzlich gibt es auch eine Funktion, die anzeigt, ob Mitarbeiter gerade erreichbar sind oder nicht. Bezüglich der Preise bietet Placetel unterschiedliche Pakete an. U.a. wird ein Leistungspaket ohne Grundgebühr angeboten. Hierbei fallen 1,9 Cent/Minute (Festnetz ..Mehr über Placetel erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser - Desktopanwendung - App
Kostenloser Test
done

Nutzer können mit Starface über das Internet telefonieren. Darüber hinaus ist es beispielsweise auch möglich, Faxe zu verschicken, Videokonferenzen durchzuführen oder zu chatten. Nutzen kann man Starface über einen Browser oder über den Starface UCC Client, welcher auf einem Computer mit dem Betriebssystem Windows oder MacOS installiert werden kann. Es gibt außerdem eine App für Android oder iOS, wodurch Starface auch mobil genutzt werden kann. ..Mehr über Starface erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser - Desktopanwendung - App

Pascom ist eine VoIP Software, die es Unternehmen ermöglicht über das Internet zu telefonieren. Als Kunde hat man die Möglichkeit Pascom selbst auf einem eigenen Server zu hosten oder die Cloud Lösung des Anbieters in Anspruch zu nehmen. Pascom bietet auch eine App an, die auf Smartphones oder Tablets mit dem Betriebssystem iOS oder Anroid genutzt werden kann. ..Mehr über Pascom erfahren


Anwendung
Cloud - On-Premises
Kostenloser Test
done
Kostenlose Version
done

Mit Dialfire können Unternehmen ihre Kommunikation über das Internet abwickeln. Es handelt sich um Cloud-Lösung. Nutzer können die Software direkt über das Internet mittels eines Webbrowsers ohne Installation verwenden. ..Mehr über dialfire erfahren


Anwendung
Cloud
Clients
Webbrowser
Kostenloser Test
done
Warum ist Softwareabc24 kostenlos?

Für unsere Benutzer ist Softwareabc24 komplett kostenfrei, weil Softwarehersteller uns bezahlen, wenn diese Webtraffic über unser Software Vergleichsportal erhalten.

Cloud VoIP Software

VoIP Software für kleine Unternehmen

Überblick VoIP Software

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist eine VoIP Software
  2. Hardphone oder Softphone
  3. Zusätzliche Funktionen von VoIP Anbietern
  4. VoIP für unterschiedliche Unternehmensgrößen
  5. Kostenfaktoren
  6. Wesentliche Vorteile einer VoIP Software

Was ist eine VoIP Software?

VoIP Software ermöglicht das Telefonieren über das Internet anstatt über klassische Telefonnetze. Die Abkürzung VoIP steht hierbei für "Voice-over-IP". Im Gegensatz zur herkömmlichen Festnetztelefonie kann das Telefonieren über das Internet ortsunabhängig erfolgen. Um ein Gespräch per VoIP führen zu können wird lediglich eine Internetverbindung benötigt. Für Unternehmen hat die Internettelefonie den Vorteil, dass die Kosten deutlich geringer sind und die Systeme oft über weitere nützliche Zusatzfunktionen verfügen.

Hardphone oder Softphone

Das Telefonieren per VoIP kann grundsätzlich über zwei Wege erfolgen. Entweder kann man ein Hardphone oder ein Softphone nutzen. Unter einem Hardphone versteht man ein klassisches Telefongerät. Ein Softphone ist hingegen kein physisches Produkt, sondern ein Softwareprogramm, welches auf einem Computer installiert werden kann. Im Endeffekt bildet das Softphone das Hardphone auf dem Computer nach. Dort kann man dann beispielsweise per Mausklick eine Rufnummer eingeben. Das Telefonieren kann dann per Headset erfolgen, welches an den Computer anzuschließen ist.

Der Vorteil eines Softphones ist, dass es im Gegensatz zum Hardphone mobil nutzbar ist. Man braucht nur einen Laptop auf dem die entsprechende Software installiert ist. Da man auch kein physisches Telefon kaufen muss, fallen auch die Kosten geringer aus. Vorteilhaft ist auch, dass ein Softphone in andere Programme integriert werden kann.
Für viele ist es auch heute noch wichtig "etwas in der Hand zu haben", weshalb das klassische Hardphone hier präferiert wird. Der Nachteil am Hardphone sind zum einen die Anschaffungskosten und zum anderen die geringe Mobilität.

Welche Funktionen haben VoIP Lösungen?

Der zentrale Aspekt einer VoIP Telefonanlage ist selbstverständlich das Telefonieren. Doch viele Anbieter bieten darüber hinaus noch viele weitere Funktionen an, die in entsprechende VoIP Software integriert ist. Im Folgenden sind ein paar dieser Funktionen aufgelistet.

Telefonkonferenzen: Mit VoIP lassen sich Telefonkonferenzen ohne Probleme abhalten. Mehrere Anrufer können zu einem Telefongespräch hinzugefügt werden. Die maximale Anzahl der Teilnehmer hängt vom Anbieter so wie der Bandbreite des Internetanschlusses ab.
Chatfunktionen: Manchmal möchte man bei der internen Kommunikation nur eine kurze Nachricht an einen Mitarbeiter verschicken ohne diesen direkt anzurufen. Viele VoIP Anbieter stellen dafür eine Chatfunktion zur Verfügung. Hierüber können Mitarbeiter sich schnell und bequem schriftlich miteinander austauschen.
Online Fax: Für das Versenden eines Fax kann man auch eine VoIP Software verwenden und braucht kein traditionelles Faxgerät. Das entsprechende Dokument kann eingescannt werden und via E-Mail an die entsprechende Faxnummer versendet werden.
Videogespräche: Es lassen sich zusätzlich zu Audiogesprächen auch visuelle Gespräche durchführen. Wenn die Gesprächspartner über die entsprechende Hardware (Kamera) verfügen, können Videogespräche problemlos durchgeführt werden.
Apps: Viele Anbieter bieten ihren Kunden auch Apps an, die mit den Betriebssystemen Android oder iOS genutzt werden können. Damit haben Kunden auch von unterwegs jederzeit Zugriff auf die Software und können Telefonate via VoIP durchführen.
Rufnummern: Mittels VoIP kann man problemlos von einem Standort aus viele verschiedene Rufnummern mieten und nutzen.
Analysefunktionen: Bei manchen VoIP-Softwareprodukten gibt es die Möglichkeiten Analysen zu erstellen. Hierbei können beispielsweise bestimmte Kennzahlen wie Anzahl der Telefongespräche oder verpasste Anrufe überwacht werden.
Flüsterfunktion: Wünschen Sie sich manchmal, dass Sie einen Mitarbeiter direkt bei einem Gespräch unterstützen können? Mit einer Flüsterfunktion können Sie während eines Kundengespräches einem Kollegen Tipps geben, ohne dass der Kunde diese hört.

Darstellung - Funktionen VoIP Software

VoIP für unterschiedliche Unternehmensgrößen

Unternehmen jeder Größe stehen vor der Entscheidung, ob eine VoIP System sinnvoll für sie ist oder nicht. Grundsätzlich kann festgehalten werden, dass das Nutzen eines solchen Systems für alle Unternehmensgrößen geeignet ist.

Start-Ups
Insbesondere bei der Gründung eines neuen Unternehmens spielt Geschwindigkeit eine wesentliche Rolle. Der gesamte Prozess der Inbetriebnahme einer klassischen Telefonanalage kann hier schon mal ein bisschen länger dauern. Wenn man sich jedoch für eine VoIP Cloudlösung entscheidet, braucht es keinerlei Installationen. Mitarbeiter können direkt nach Vertragsschluss die Rufnummern beispielsweise via Softphone nutzen.

Kleine und mittlere Unternehmen
Auch für diese Unternehmensgröße ist das Nutzen eines VoIP Systems eine interessante Option. Wenn das Unternehmen schnell wächst, lassen sich schnell neue Telefonnummern ohne Probleme hinzufügen. Auch Mitarbeiter im Außendienst können die Internettelefonie problemlos von überall nutzen.

Große Unternehmen
Je größer das Unternehmen wird, desto größer sind auch die Anforderungen. Die Verwaltung von tausenden von Mitarbeitern gestaltet sich bei großen Unternehmen sehr schwer. Ein zentrales VoIP System erleichtert hier die Verwaltung. Viele VoIP Anbieter bieten darüber hinaus extra für große Unternehmen besondere Leistungspakete an.

Kostenfaktoren

Die Kosten für eine VoIP Software hängen von einer Reihe an unterschiedlichen Faktoren ab. Ein paar der wesentlichen Einflussgrößen sind im Folgenden aufgeführt. Ein wesentlicher Faktor ist die Unternehmensgröße. Je mehr Mitarbeiter ein Unternehmen hat, desto mehr Kosten werden auch anfallen. Der gebuchte Funktionsumfang des jeweiligen Produktes ist auch entscheidend. Bucht man viele Zusatzfunktionen wie beispielsweise eine Sprachaufzeichnung dazu, können sich die Kosten stark erhöhen. Ein weitere Kostenfaktor sind mögliche zu treffende Sicherheitsmaßnahmen. Wenn beispielsweise wichtige Informationen wie beispielsweise Kreditkartennummern bei einem Gespräch übermittelt werden, ist sicherzustellen, dass diese Daten nicht abgehört werden können. Allgemein ist die Preisgestaltung sehr komplex, weil sich der endgültige Preis aus vielen Variablen zusammensetzt. Beispielsweise kann man VoIP nutzen in dem man für jede angefangene Gesprächsminute zahlt oder alternativ hat man auch die Möglichkeit eine Flatrate zu buchen. Die Bestimmung der endgültigen Kosten kann deshalb schwer fallen. Als Käufer sollte man sich deshalb von verschiedenen Anbietern Angebote einholen und diese dann miteinander vergleichen.

Wesentliche Vorteile einer VoIP Software

Kostensenkung - Die allgemeinen Kosten für die Internettelefonie fallen in der Regel geringer aus als für die klassischen Telefonverträge. Die verschiedenen Leistungspakete der Anbieter ermöglichen eine flexible Kostengestaltung.

Größerer Funktionsumfang - Das richtige VoIP Programm ermöglicht nicht nur das klassische Telefonieren, sondern beinhaltet noch eine Reihe an zusätzlichen Funktionen wie beispielsweise Videotelefonie oder Chatfunktionen, welche die gesamte interne und externe Kommunikation verbessern.

Ortsunabhängigkeit - Durch das Telefonieren via Internet ist man als Kunde orts- und geräteunabhängig. Man braucht nur einen internetfähigen Computer und kann von überall aus der Welt telefonieren.

Vereinfachte Verwaltung - Eine VoIP Software erleichtert die Verwaltung der Kommunikation im Unternehmen. Das System kann beispielsweise schnell ohne viel Aufwand um weitere Anschlüsse erweitert werden.

Häufig gestellte Fragen zu VoIP Software

Was sind die besten VoIP Software Anwendungen?

In der Kategorie VoIP Software gibt es mehrere beliebte Softwareprodukte. Großer Beliebtheit erfreuen sich u.a. die Softwareanwendungen freshcaller und sipgate team.

Wie viel kostet eine VoIP Software?

Je nach Funktionsumfang und Softwaregröße können sich die Preise der Anwendungen stark unterscheiden. Zumeist ergibt sich der Gesamtpreis aus einer Basisgebühr sowie variablen Kosten pro Gesprächsminute. Die Preise für eine VoIP Software starten bei ca. 25 Euro pro Monat.

Welche VoIP Software ist für kleine Unternehmen geeignet?

Die Anforderungen kleiner Firmen an eine VoIP Software können sich stark von den Anforderungen größerer Unternehmen unterscheiden. Für kleine Firmen kommen u.a. die Softwareprodukte dialfire und Placetel in Betracht.

Welche VoIP Software kann online genutzt werden?

VoIP Dienste, die als Cloud bzw. Software-as-a-Service Lösung angeboten werden, können von den Benutzern jederzeit online genutzt werden. Dies ist u.a. bei den Softwarelösungen freshcaller und Placetel der Fall.

Welche VoIP Software Anwendungen können kostenfrei getestet werden?

Die meisten VoIP Softwareprodukte können kostenlos und unverbindlich ausprobiert werden. Interessenten können sich auf der Website der Softwarehersteller registrieren und anschließend die Softwareprodukte für ca. 14-30 Tage kostenfrei testen. Die Software sipgate team kann beispielsweise 30 Tage ausprobiert werden.

Welche VoIP Software ist für Mac geeignet?

Die wenigsten Unternehmenslösungen können lokal auf einem Mac installiert werden, da diese nicht für das Betriebssystem macOS von Apple entwickelt werden. Mac User haben jedoch die Möglichkeit, cloudbasierte VoIP Lösungen zu nutzen. Der Zugriff erfolgt über einen Webbrowser per Internet, weshalb das Betriebssystem des Endnutzers irrelevant ist.

Gibt es kostenlose VoIP Software?

Aktuell sind keine kostenlosen VoIP Dienste verfügbar.